Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2014 angezeigt.

Die „COOP-Welle“ baut sich stetig auf …

Thema: Was macht COOP wirklich erfolgreich? Perspektive: Zukunft heißtCOOP
Werkzeug: The SECRET of COOP

Frage:

Wenn von Ihnen behauptet wird, dass Wirtschaften in Coop erfolgreicher sei als Wirtschaften in Konkurrenz, dann müsstendoch eigentlich Genossenschaften in der Erfolgsskala unserer Wirtschaft ganz oben stehen. Es sieht aber nicht so aus. … Ist die Behauptung falsch, oder habe ich etwas übersehen?
Wenn man etwas als ERFOLG darstellt, muss man doch auch „Beweis“ dafür antreten können …

Anmerkung: „QuAntworten“ nennen wir Antworten, die sozusagen „quantenphysikalisch“ optimiert wurden. Diese Form überschreitet oft unsere DENK-Gewohnheiten, stellt aber dennoch eine interessante Variante zu unserem „Alltags-Denken“ dar. Sie bringen uns heraus aus unseren oftmals zu leicht akzeptierten „Mustern“, auf denen Medien und andere „Wisser“ gern aufbauen… (Fragesteller: Manager in einer mittelständischen GmbH, 47 J.)

Die QuAntwort
Sie haben zu Recht erwähnt, dass Genossenschaften nicht auf der „Hit-…

Das Geheimnis erfolgreicher Coop

Thema: Kooperieren mit Erfolg Perspektive:Souveräne Menschen Werkzeug: QuantQuestions – Fragen zum Essenziellen
Wir haben vor zwei Jahren eine Energiegenossenschaft gegründet. Am Anfang waren alle – über 100 - Beteiligte in Erfolgsstimmung. Nach und nach schien das eigentliche Ziel – Energiewende - immer mehr aus dem Blickpunkt zu schwinden. Nur noch mühsam gelingt es den Initiatoren zu Veranstaltungen mehr als 20% der Mitglieder zu bewegen. Statt etwas zu verändern, wie wir ursprünglich begonnen haben, steht jetzt eindeutig die Rendite im Vordergrund … Anmerkung: „QuantQuestions – QQ“ nennen wir - bei QuantThinkDeutsches Denkzentrum -  Fragen, die wir als „WESENTLICH“ bezeichnen. Wir differenzieren also zwischen „Wichtig“ und „Wesentlich“. Als „Wesentlich“ definieren wir solche Fragen, die – einerseits unsere üblichen „Denk-Grenzen“ überschreiten und andererseits den SINN unseres Lebens berühren. Bedenken Sie bitte: Es geht – vor allem - um das Erlernen des FRAGENS, nicht um die Antworte…